12.01. – Saarbrücken

Jubiläums-Konzertabend mit Pianistin Heidrun Holtmann in der Städtischen Musikschule Saarbrücken, Nauwieserstr. 3
12 Januar 2016 um 19:00 Uhr

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres (50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen) präsentiert die Pianistin Heidrun Holtmann am Dienstag, den 12. Januar 2016, Werke deutscher und israelischer Komponisten in Saarbrücken.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der Städtischen Musikschule Saarbrücken. Holtmann wird u.a. Klavierwerke der Komponisten Tzvi Avni und Martin Christoph Redel spielen, die eigens für das Jubiläumsjahr 2015 komponiert wurden. Außerdem stehen Werke von Beethoven, Schumann, Brahms, Gil Shohat und Josef Tal auf dem Programm.

Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft des israelischen Botschafters Yakov Hadas-Handelsman und der Oberbürgermeisterin von Saarbrücken, Charlotte Britz.

Heidrun Holtmann, Berlin

Klavierabend mit Werken deutscher und israelischer Komponisten verschiedener Epochen. Die Pianistin Heidrun Holtmann präsentiert anlässlich des Jubiläumsjahres „50 Jahre diplomatische Beziehungen Israel – Deutschland“ diese Werke aus ihrem vielfältigen Repertoire.

Die eigens für diese Konzerte komponierten Werke von Tzvi Avni und Martin Christoph Redel wurden am 28.4. in Jerusalem und am 30.4. in Tel Aviv uraufgeführt.

Konzertprogramm:

Ludwig van Beethoven (1770-1828)
Sonate E-Dur Op.109

Josef Tal (1910-2008)
Cum mortuis in lingua mortua Var. on a theme
by Moussorgsky

Tzvi Avni (*1927)
In Spite of All That (Deutsche EA)**

Robert Schumann 1810-1856)
Drei Fantasiestücke Op.111

Martin Christoph Redel (*1947)
„Gefangene Augenblicke“ Op.82 (Deutsche EA)*

Gil Shohat (*1973)
The Kiss of Salome

Johannes Brahms (1833-1897)
Fantasien Op.116

** komponiert für die Konzerte H. Holtmanns anlässlich des 50. Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel

Städtische Musikschule Saarbrücken, Nauwieserstr. 3
12 Januar 2016, 19:00 Uhr

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s