28.9. – Bad Kreuznach

Hallo,

wer hat am 28. Sept. Zeit – evtl. auch Leidensfähigkeit,
zu ertragen, wenn die hübsche Klöcknerin in Bad Kreuznach den Mund aufmacht?

Viele Grüße
Volker Detampel


Einwanderungsland Deutschland
Einladung
in der Reihe:
Montag | 28. September 2015 | 18.00 Uhr
Kursaal des Kurhauses
Bad Kreuznach
Wunschdenken oder Realität:
Haben sich Islam und
Demokratie gefunden?

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Mehrheit der Muslime in Deutschland, die hier in einer säkularen Gesellschaft ihren Glauben lebt, fühlt sich den Prinzipien unserer
demokratischen Grundordnung verbunden.
Dennoch gibt es Konfliktpunkte, die besonders aus einem traditionalistischen Verständnis des Islams herrühren.

Welche Einflüsse prägen den Islam in Deutschland?
Welche Extreme gilt es einzudämmen, wo finden sich Beispiele für Synergie und Einklang?
Welche Grenzen müssen gesetzt bleiben und wie kann Wertevermittlung wirksam stattfinden?
Haben Islam und Demokratie sich gefunden?
Diese und weitere Fragen richten wir an die Experten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Auf Ihr Kommen freut sich
Ihr
Karl-Heinz B. van Lier
Landesbeauftragter
Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz
Leiter des Landesbüros

Programm:
Statements
Eine Weltreligion in Deutschland
Prof. Dr. Susanne Schröter
Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam

Fundamentalismus und Salafismus, auch in Rheinland-Pfalz?
Dr. Marwan Abou-Taam
Landeskriminalamt

Demokratie, Freiheit, Islam: Spannung oder Synergie?
Serap Güler, MdL
Landtagsabgeordnete von NRW
Vorstandsmitglied der Bundes-CDU

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht – Warum es dennoch Grenzen gibt
Julia Klöckner
CDU-Fraktions- und Landesvorsitzende RLP

Sinnsuche oder Radikalisierung – Begleitung auf dem richtigen Weg
Ahmad Mansour
Diplom-Psychologe

Moderation
Susanne Conrad
ZDF

Im Anschluss laden wir zum Umtrunk ein!

Veranstaltungsort
Parkhotel Kurhaus
Kurhausstraße 28
55543 Bad Kreuznach

Tagungsleitung
Marita Ellenbürger
Wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Politisches Bildungsforum Rheinland- Pfalz der Konrad-Adenauer-Stiftung

Mobil: 0170 – 4 59 60 61

Organisation
Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz
Landesbüro Mainz
Weißliliengasse 5
55116 Mainz
Telefon: 06131-201 69 30
Telefax: 06131-201 69 39
E-Mail: kas-rp@kas.de

Anmeldung
Anmeldungen bitte unbedingt schriftlich auf beiliegender
Antwortkarte, per Fax oder Mail.

Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung. Wir senden lediglich
eine Nachricht, wenn die Veranstaltung ausgebucht ist.
http://www.kas.de/rp

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s